BrotZeit & Spiele
Samstag, 10. Dezember 2022
FRANZISKA WANNINGER
Für mich soll's rote Rosen hageln
Einlass 18 Uhr - Beginn 20 Uhr - mit Pause
Bestuhlung: Feste Tischreservierung

Mit Bewirtung im Saal
Bestellung bis 30 min vor Veranstaltungsbeginn
Danach ist keine Bestellung mehr möglich!!

Einlass erfolgt nach dem zum Zeitpunkt der Veranstaltung geltenden Richtlinien der bayrischen Staatsregierung.



Franziska Wanningers neues Kabarett-Soloprogramm ist eine launige Hommage an die Leichtigkeit. Nur wie oft stehen sich Freude und Abgrund näher als man glaubt! Da meint man „Oh Wunder!“ was das Leben für einen bereithält und am Ende ist es doch wieder bloß ein veganer Schweinsbraten. Also eine Zwiebel und ein Sträußerl Petersilie. Ja mei. „C’est la vie“ oder „Tel Aviv“ wie der Niederbayer sagt.
Die Vollblutdarstellerin erzählt mitreißend von der Jugend im Internat, falschen Vorsätzen und Dating in Zeiten von Videocalls. Letzteres lässt sich aber wenigstens ausschalten, sobald der Typ meint Goethes Faust ist eine Boxerzeitung.
Nebenbei analysiert sie aberwitzig das Leben in minimalistischen Designwürfelhäusern oder die Herzlichkeit von dazugehörigen Vorgarten-Steinwüsten. Wanninger schaut den Leuten aufs Maul, singt von den Untiefen des Lebens, schafft es wie immer mit wenigen Charakterstrichen schwungvoll und pointenreich ganze Welten zu erschaffen. Dabei zeigt sie humorvoll, dass das Glück nicht mit einem Rasenroboter beginnt, sehr wohl aber mit Dinkelkräckern aufhört.

Mit dabei in ihrem vierten Soloprogramm sind wieder viele, herrlich satirisch auf den Punkt gebrachte Figuren. In einem Wimpernschlag verwandelt sie sich von der naiv-geschäftstüchtigen Influencerin zum bierdimpfelig-aufplusternden Stammtischbruder, immer auf der Suche nach dem prallen, schönen Leben. Denn „das haben schließlich schon viel Blödere gschafft!“.



Veranstalter: BrotZeit & Spiele
Wolfgang Ramadan
Schlederloh 8
82057 Icking
08171/3852121
service@brotzeitundspiele.de

www.brotzeitundspiele.de

 
 

Donnerstag, 15. Dezember 2022
DIE COUPLET-AG & SCHLEUDERGANG
Jessas is im Wirtshaus schee!
Einlass 18 Uhr - Beginn 20 Uhr - mit Pause
Bestuhlung Tischreihen Platzierung vor Ort durch Veranstalter
Bewirtung: Mit Bewirtung im Saal

Einlass erfolgt nach dem zum Zeitpunkt der Veranstaltung geltenden Richtlinien der bayrischen Staatsregierung.

Eine Volkssängerfusion der ganz besonderen Art und ein unvergessliches Feuerwerk allerhöchster Unterhaltungskunst voller Satire, Volkssängerkabarett und Wirtshausmusi!

Wenn die Couplet-AG zusammen mit dem Trio Schleudergang loslegen, dann ist ein genialer Abend vorprogrammiert. Extra für Isen haben sie sich in einer Bayernpremiere zusammengetan und präsentieren nun exklusiv dazu eine besondere Mischung der erfolgreichsten sowie neuesten Nummern und Erfolgsstücke.

Das Trio Schleudergang gehört zu den besten Volkssängernachwuchsgruppen Bayerns. Mit ihrer ganz eigenen Handschrift sind die drei Niederbayern mittlerweile auch überregional höchst erfolgreich. Als Stammgäste in den BR Brettl-Spitzen sind sie zudem unverzichtbarer Bestandteil der Erfolgs-Sendung. Schleudergang – das Trio aus dem musikalischen Bermudadreieck, Roland Stetter (Vilshofen), Florian Weinmann (Lalling) und Raimund Pauli (Freyung), bringen jeden Wirtshaussaal in Minutenschnelle zum Kochen!

Volkssänger, Komiker, Varieté und Kabarett, Brettl-Lieder und Couplets bevölkerten um die Jahrhundertwende die Wirtshäuser und Bühnen von München, Berlin und Wien. Musikalische Kommentare zum Zeitgeschehen standen dort ungebrochen neben ungehemmter Belustigung. Die große Politik diente ebenso als Zielscheibe wie der kleinbürgerliche Alltag. Namen wie Papa Geis, Weiß Ferdl und Karl Valentin erinnern an diese Blütezeit des Couplets. Volksnahe Unterhaltung auf hohem künstlerischem Niveau.

Längst vergangen schien dieses Kapitel bayerischer Kulturgeschichte, bis im Jahr 1993 „Die Couplet-Arterhaltungs-Gesellschaft“ (kurz: Die Couplet-AG) die totgesagte Tradition der Münchner Volkssänger wieder aufgriff und die Liedform des Couplets mit neuem Leben erfüllte.

Mit unverwechselbarer Art gelang es Jürgen Kirner und seiner CoupletAG diese musikalisch-kulturelle Nische in der süddeutschen Kabarettlandschaft neu zu besetzen. Das Markenzeichen: pointierte Kabarettszenen im rasanten Wechsel mit spritzigen Gesangseinlagen. Die bissig-satirischen Texten von Jürgen Kirner zusammen mit den kraftvollen, eingängigen Melodien von Bernhard Gruber bilden dabei das ideale Transportmittel für zeitkritische Hinterfotzigkeiten. Nicht selten merkt der Lacher erst hinterher, dass er sich selbst belacht hat.

Schon seit über 25 Jahren zählt die Couplet-AG zu den bekanntesten und erfolgreichsten Musikkabarettgruppen Süddeutschlands, ausgezeichnet u. a. mit dem Bayerischen Kabarettpreis, dem Bayerischen Poetentaler und dem Dialektpreis Bayern.

Viele ihrer Lieder haben sich zu "Klassikern" der bayerischen Musikszene entwickelt: "Geh peitsch mi", "A Glaserl Eigenurin", "An Dampfstrahler" oder die bayerische Fassung von Otto Reutters "Nehman S' an Alten" werden landauf und -ab begeistert gespielt und gesungen.

Gerade junge Musikgruppen wenden sich mittlerweile wieder bewusst der Liedform des Couplets zu, das in der traditionellen Volksmusikpflege lange Zeit verpönt und geächtet war. Die Volkssängerszene in Bayern erlebt derzeit eine neue Blütezeit. - eine Entwicklung, an der die CoupletAG nicht unwesentlich beteiligt ist. Auch die von Jürgen Kirner im Jahr 2012 ins Leben gerufene Sendung "Brettl-Spitzen" im Bayerischen Fernsehen leistet dazu einen sehr großen Beitrag.

Veranstalter:
SP Events
Adalbert-Stifter-Str. 4a
Tel: 08083/9078732 Fax: 08083/908510
Kartenvorverkauf: www.spevents.de
Künstlerhomepage: www.couplet-ag.de

 
 


Samstag, 17. Dezember 2022
THE ELVIS PRESLEY SHOW
Hits from the 50’s & 60‘s

Einlass 19:00 Uhr – Beginn 20:00 Uhr
Bestuhlung – freie Platzwahl – keine Reservierung möglich

Bewirtung: Getränkeausschank im Saal, keine Bewirtung
Falls Sie bei uns Essen möchten, bitten wir Sie um Reservierung
in den Gasträumen

EINE HOMMAGE AN DEN KING OF ROCK ’N’ ROLL
Er hat in den 50er Jahren die Musikwelt verändert wie kein anderer – ELVIS PRESLEY.
Begeben Sie sich mit THE ELVIS PRESLEY SHOW auf eine Zeitreise zurück ins Jahr
1956. Damals ging der King Of Rock ‚n‘ Roll mit seiner eigenen Show auf Tournee, eine Mischung aus Konzert und Revue.
Wie bei den original Tour-Shows von ELVIS sorgen auch hier ein Moderator - der Forsterner Jacky Cleever übernimmt diesen Part und singt zudem Country-Hits der 50er - und mitreißende Acts für ein erstklassiges VORPROGRAMM und großartige Unterhaltung, die das Flair der 50’er Jahre wieder auf die Bühne bringen – bis natürlich ELVIS die Bühne betritt.

Chris Aron, der bekannte Musiker und Initiator der Show, holt sich dafür erneut den
Engländer Mark Summers als Frontman auf die Bühne. Mit seinem Aussehen und einer
unvergleichlichen Stimme entschied Mark Summers bereits mehrere Elvis Tribute Contests europaweit für sich.

Mit dabei: Mark Summers (singt Elvis Presley),
Chris Aron,
Jacky Cleever,
The Cento Sisters,
The Croakers sowie
Johnny Trouble (singt Johnny Cash).

Elf Künstler gestalten dabei eine mehr als zweistündige Live-Show, die ansonsten in
ausverkauften Veranstaltungshäusern zu sehen ist – unter anderem schon 14 Mal im
Silbersaal des Deutschen Theaters oder in der Comödie Fürth.
Begeben Sie sich mit THE ELVIS PRESLEY SHOW auf eine Zeitreise zurück in die
legendären 50er Jahre. Kreischen erlaubt.

TICKETS:
Gasthof Klement
Münchner Str. 3
84424 Isen

Bäckerei-Café Sattler
Münchner Str. 4
84424 Isen

Hirschbachwirt Forstern
Tadinger Str. 6 –
85659 Forstern

TOTAL Tankstelle Gaigl
85659 Forstern

 
 
Freitag, 27. Januar 2023
STEPHAN ZINNER
Der Teufel, das Mädchen, der Blues und Ich

Einlass 18:00 Uhr – Beginn 20:00 Uhr - Pause nach ca. 45 Minuten
Bestuhlung – Tischreihen - freie Platzwahl – keine Reservierung möglich

Bewirtung: Mit Bewirtung im Saal
Bitte beachten Sie, dass während der Vorstellung nicht bewirtet wird

Stephan Zinner hat den Blues. Was nicht bedeutet, dass er niedergeschlagen ist, nein, ganz im Gegenteil. Mit der, dem Blues eigenen Energie geht er auf eine Reise zu den Wurzeln des Blues. Und diese Wurzeln liegen nicht wie viele Denken, ausschließlich im Mississippi-Delta im Süden der USA, nein, sie liegen auch in Trostberg in Oberbayern. Natürlich gibt es dort keine Baumwollfelder, sondern Maisfelder, und den Teufel trifft man dort nicht an der Kreuzung, sondern in der Sparkasse am Eck, getrunken wird kein Bourbon, sondern Rüscherl, aber das Weibsvolk bringt einen auch dort zur Verzweiflung, die Arbeit ist hart, die Reichen sind reich, die Armen sind arm und nur die Musik kann einen retten. Also, nimmt Zinner die Gitarre in die Hand und wird mit der Unterstützung eines wahren Teufelskerls, namens Peter Pichler, den Blues jaulen, den Gospel predigen und tanzen, dass es dem Satan ganz schwindlig werden wird. Praise the Lord und rock on!

Die Spieldauer wird mit ca. 2 x 45 Minuten und Verlängerung je nach Neigung angegeben. In der Pause können Erfrischungen geordert werden.

Rock on

Stephan Zinner wurde 1974 im oberbayerischen Trostberg geboren. Nach seiner Schauspielausbildung war er am Theater tätig, u.a. am Salzburger Landestheater und bei den Münchner Kammerspielen.
Regelmäßig ist er im Film zu sehen, (u.a. „Räuber Kneißl“ und „Das Verschwinden“), in den Verfilmungen der Rita-Falk-Krimis (u.a. „Dampfnudelblues“ und aktuell „Sauerkrautkoma“) hat er die Rolle des Metzgers Simmerl.

Bekannt ist Zinner zudem als Markus Söder bei den Nockherberg-Singspielen.
Seit 2006 tourt er mit seinen Kabarettprogrammen.


Veranstalter SP Events
Adalbert-Stifter-Straße 4a
84424 Isen
08083/9078732
mail@spevents.de

Kartenvorverkauf:
www.spevents.de
 
 
Freitag, 3. Februar 2023
HELMFRIED VON LÜTTICHAU
Plugged – ein Soloprogramm

Einlass 18:00 Uhr – Beginn 20:00 Uhr - Pause nach ca. 45 Minuten
Bestuhlung – Tischreihen - freie Platzwahl – keine Reservierung möglich

Bewirtung: Mit Bewirtung im Saal
Bitte beachten Sie, dass während der Vorstellung nicht bewirtet wird

„Er ist der beste Ungeschickte, den ich kenne“, sagt Christian Tramitz über seinen Serien-Partner Helmfried von Lüttichau, den Staller in „Hubert und Staller”. „Zwei linke Hände“ hat schon der Vater immer gesagt. Trotzdem ist er was geworden. Dichter? Und Schauspieler. Alles hat er sich abgeguckt. Das Ungeschickte beim Valentin, das Dichten beim Gernhardt, die E-Gitarre bei Keith Richards.

Harald Schmidt hat mal gesagt, er wollte schon immer irgendwo rauskommen und sagen: Guten Abend meine Damen und Herren! Schon als Kind. „Das wollte ich nie! Ich wollte immer irgendwo rauskommen und sagen: Good evening, Ladies and Gentleman! Ich wollte immer Rockmusiker werden!!! Das blöde war nur, dass ich nur Geige spielen konnte. Und das noch nicht mal gut!“

Nix hat geklappt. Alles anders, als er wollte? Deshalb macht er jetzt einfach, was ihm Spaß macht. Und das natürlich „plugged“. Mit E-Gitarre, mit Valentin, mit Gernhardt – und allem, was ihm sonst noch einfällt.



Veranstalter SP Events
Adalbert-Stifter-Straße 4a
84424 Isen
08083/9078732
mail@spevents.de

Kartenvorverkauf:
www.spevents.de
 
 

Samstag, 11. März 2023
HELMUT BINSER
Bavarian Influencer

Einlass 18:00 Uhr – Beginn 20:00 Uhr - Pause nach ca. 45 Minuten
Bestuhlung – Tischreihen - freie Platzwahl – keine Reservierung möglich

Bewirtung: Mit Bewirtung im Saal
Bitte beachten Sie, dass während der Vorstellung nicht bewirtet wird

Helmut A. Binser ist ein Original der bayerischen Kabarettszene und wer ihn und sein neuestes Solo-Programm „Bavarian Influencer“ noch nicht kennt (what???) sollte dies schleunigst nachholen.

Mit den verrücktesten Geschichten treibt der Oberpfälzer Musik-Kabarettist sein staunendes Publikum von Begeisterungsstürmen hin zu unkontrollierten Lachanfällen. Dabei wechselt er innerhalb von Sekunden von liebenswerten Nettigkeiten zu schwärzestem Humor. Vergessene Ehefrauen auf dem Frontlader, die Fehlbestellung eines wilden Ozelots und eine unfassbare ... das wird noch nicht verraten. Während er als „Bavarian Influencer“ auf „Youtube“ in fragwürdigem Bairisch-Englisch die Bräuche und Eigenheiten der Bayern erklärt, tritt der BINSER in seinem Kabarettprogramm natürlich wie gewohnt mit bayerischem Dialekt auf. Zwischendrin gibt es wie immer humorvolle Lieder auf Gitarre und Quetschn.

Pressestimmen
„Helmut A. Binser ist im beschaulichen Runding aufgewachsen. Die unmittelbare Nachbarschaft zur Liederbühne Robinson, einer der ältesten Kleinkunstbühnen Bayerns, ist dem Oberpfälzer offensichtlich ausgezeichnet bekommen.“
(MUH)

"Bitterböse bis makaber, hintersinnig bis politisch."
(Mittelbayerische Zeitung)

"Rasch hat er einen Draht, besser gesagt ein armdickes Tau, zum Publikum gespannt. Die zu Gitarre oder Harmonika begleiteten Lieder sprudeln nur so aus ihm heraus, gehen rasch ins Ohr und kitzeln die Lachmuskeln des Publikums fast pausenlos."
(Augsburger Allgemeine Zeitung)



Veranstalter SP Events
Adalbert-Stifter-Straße 4a
84424 Isen
08083/9078732
mail@spevents.de

Kartenvorverkauf:
www.spevents.de

 
 
30. März 2023
FOLSOM PRISON BAND
Homage to Cash & Countrymusic

Einlass: 18 Uhr - Beginn 20 Uhr - Pause nach ca. 60 Minuten
Bestuhlung: Tischreihen Platzierung vor Ort durch Veranstalter
Bewirtung: Mit Bewirtung im Saal

Einlass erfolgt nach dem zum Zeitpunkt der Veranstaltung geltenden Richtlinien der bayrischen Staatsregierung.


Die Folsom Prison Band erinnert an den legendären Johnny Cash und setzt fort, was Cash einst schuf. Eine Hommage zu Ehren des Königs der Country-Music mit Hits und Raritäten, bei der die Spur von anfänglichem Material bis zu den späten American Recordings reicht. Doch in diesem Programm steckt mehr: Aufgebaut um die Songs von JR Cash, welche knapp die Hälfte des vielfältigen Programms einnehmen, findet sich zudem Material seiner Weggefährten und derer, die den „King of Country“ beeinflusst haben: Willie Nelson fehlt dabei ebenso wenig wie Hank Williams, Elvis Presley oder Buddy Holly.

Gefühlvoll interpretiert Roman Hofbauer mit seiner einzigartigen Stimme die unsterblichen Songs der Legende Cash, unterlegt durch den stampfenden Rhythmus der Akustik-Gitarre. Musikalisch in Szene gesetzt wird der Sound durch den Country-Spezialisten Josef Baumgartner. Mit seiner Fender lässt er den knackigen original Sound erklingen, auf der Resonator-Gitarre beeindruckt er durch sein feines Spiel mit der Slide. Abgerundet wird das Klangbild durch den Einsatz des Banjos, das dem unwiderstehlichen Klang der „guten alten Zeit“ Ausdruck verleiht und direkt ins Mississippi-Delta führt.
Mit authentischem Sound und gefühlvollen Interpretationen kann man sich auf ein echtes Konzerterlebnis freuen, in dem die Tiefe und Schwere von Cashs Liedern glaubwürdig wiedergegeben wird, umrahmt von spannenden Hintergrundgeschichten und lustigen Anekdoten über deren Inhalt, Entstehung und die Zeit in der sie geschrieben wurden.
Erleben Sie einen Streifzug durch den amerikanischen Süden mit unsterblichen Cash-Klassikern wie „Walk the line“, „Ring of Fire“ oder „Man comes around“ sowie Nummern von Wegbegleitern des „Man in Black“.
Ein Abend mit der Folsom Prison Band heißt tief eintauchen in eine andere Welt, in den Südwesten der USA und einer musikalischen Zeitreise zu den Wurzeln der Countrymusic zu folgen und dabei auf gute alte Bekannte zu treffen. Und das Ganze in entspannter Konzertatmosphäre.

Veranstalter:
SP Events
Adalbert-Stifter-Str. 4a
Tel: 08083/9078732
Fax: 08083/908510

Kartenvorverkauf: www.spevents.de


 
 


Samstag, 13. Mai 2023
TRICKFILM
MUSICAL DINNER SHOW
Beginn 19 Uhr, Einlass 18 Uhr
Platzierung erfolgt durch den Veranstalter


Best of TRICKFILM Musicals Dinner Show
inkl. 3 Gänge-Menü

Ob Jung oder Alt, jeder kennt die einzigartigen Trickfilme, die phantasievolle und ergreifende Geschichten erzählen.

Vor allem aber beruhren diese Filme durch die mitreißende Musik, die teilweise von Beruhmtheiten wie Sir Elton John oder Phil Collins komponiert wurden. Somit lag es sehr nahe aus diesen Filmen beeindruckende Musicals auf die Buhnen der Welt zu bringen.

Lassen Sie sich in unserer Show von den Liedern aus den Filmen und auch aus den Musicals verzaubern. Hören Sie beispielsweise den Glöckner, der von Freiheit singt. Oder Aladdin, der die Prinzessin fur sich gewinnen möchte. Und das Biest, dass sich in Bell verliebt. Ein beruhrender und mitreißender Abend mit den besten Songs aus weltbekannten Trickfilm-Musicals, zusammen mit einem hervorragenden

Mehrgang-Menu!

Veranstalter
Musicaldinner Bayern
WE.S.T. Entertainment
Rudolf Schuller & Klaus Mussack GbR
AmHinterfeld 1
84028 Landshut

Tel. +49 871 - 14 26 90 10

Kartenvorverkauf: www.musicaldinner.bayern

 

 

 

 

 
 

Donnerstag, 5. Oktober 2023
ALEXANDER SCHELLE - GEHIRNWÄSCHE
Im Schleudergang durch die grauen Zellen
Einlass: 18 Uhr - Beginn 20 Uhr - mit Pause
Bestuhlung: Tischreihen Platzierung vor Ort durch Veranstalter
Bewirtung: Mit Bewirtung im Saal

Einlass erfolgt nach dem zum Zeitpunkt der Veranstaltung geltenden Richtlinien der bayrischen Staatsregierung.

Ist es möglich, die Handynummer eines Unbekannten zu erraten? Kann uns jemand tatsächlich dazu bringen, in Trance zu fallen und spontan unseren Namen zu vergessen? Können wir lernen, durch Hypnose unsere Ängste und Schwächen zu überwinden? Wenn ja, wie geht das? Und wie können wir das Wissen über diese physiologischen und psychologischen Prozesse für unser Leben nutzen? Alexander Schelle weiß die Antworten auf diese Fragen und nimmt uns in seiner unterhaltsamen Mentalshow mit auf einen faszinierenden Trip durch die wunderbare Welt der GEHIRNWÄSCHE.

Spielerisch, humorvoll und stets respektvoll die Grenzen seines Publikums achtend, kommt der sympathische Mentalist unserem Unterbewusstsein auf die Schliche und bringt zum Vorschein, was hinter dem vermeintlich übernatürlichen Phänomen Hypnose steckt. Durch seinen Charme und den vertrauensvollen Umgang mit den Zuschauern lässt Alexander Schelle dabei keine Berührungsängste aufkommen und überzeugt somit selbst hartgesottene Realisten! Mithilfe von Empathie und präziser Beobachtungsgabe widerlegt der erfahrene NLP- und Hypnose-Coach im Handumdrehen das uralte Klischee vom Mentalisten als übersinnlich begabten Hellseher.

GEHIRNWÄSCHE ist Infotainment der Extraklasse – völlig ohne Effekthascherei, dafür mit Aha-Effekt und psychologischem Tiefgang.

Alexander Schelles in ganz Deutschland erfolgreiche Liveshow durchbricht die Grenzen zwischen Neurowissenschaft und Entertainment, zwischen Bewusstsein und Unterbewusstsein, zwischen Traum und Wirklichkeit. Wirbeln Sie mit ihm „im Schleudergang durch die grauen Zellen“ und lernen Sie Ihr frischgewaschenes Gehirn von tausend neuen Seiten kennen!


Veranstalter:
SP Events
Adalbert-Stifter-Str. 4a
Tel: 08083/9078732 Fax: 08083/908510
Kartenvorverkauf: www.spevents.de
Künstlerhomepage: www.alexander-schelle.de